Ein Institut mit Geschichte.
Eine Familie mit Engagement.
Ein Ort der Begegnung.

Das Martin Spree Beerdigungsinstitut ist ein tief in Emden und Umgebung verwurzeltes Familienunternehmen. 

Es wurde 1961 von meinem Großvater Martin Spree gegründet, der es 1982 an meinen Vater Karl-Bernhard übergab. Seit 1999 wird das Haus von mir, Thomas Spree, und meiner Frau Ioana in 3. Generation geführt.

In unserer Arbeit begegnen wir Trauernden und Vorsorgenden persönlich und offen von Mensch zu Mensch. Was uns dabei wichtig ist: Im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten, realisieren wir für jeden einen würdevollen Abschied.

In unseren Räumlichkeiten blicken Sie durch das Mosaik des Lebens voller dunkler, lichter, sonniger und bewegter Zeiten. Bewegen Sie die Maus auf die Infopunkte in den Fenstern und wir verraten Ihnen etwas über die Symbolsprache.

 

Das Mosaik des Lebens.

In unseren Räumlichkeiten blicken Sie durch das Mosaik des Lebens voller dunkler, lichter, sonniger und bewegter Zeiten. 

Fluss
Der Fluss steht für das Leben.

Baum
Der Baum symbolisiert die Lebenskraft.

Sonnenstab
Der Sonnenstab ist ein Zeichen für die Mitte des Lebens.

Regenbogen
Der Regenbogen symbolisiert den Lebensweg.

Laub
Das Laub steht für Vergänglichkeit.

Fenster mit dem Mosaik des Lebens